Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

9. - 11. Oktober 2018 // Nürnberg

it-sa Newsroom

UP18@it-sa Award und Match-up: Jury verlängert Bewerbungsfrist

Start-ups aus dem IT-Sicherheitssektor haben noch bis zum 17. August 2018 die Chance, einen Platz für das neue Format UP18@it-sa zu ergattern. Junge innovative Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind aufgerufen, ihre Produkte und Geschäftsideen für Speed-Pitches und Präsentation auf einem Match-up am Vortag der führenden IT-Sicherheitsfachmesse it-sa einzureichen. Die Bewerbung erfolgt über ein Online-Formular, das über www.it-sa.de/up18 erreichbar ist. Der Gewinner wird am 8. Oktober auf dem Match-up per Publikumsentscheid gekürt und darf sich über ein individuelles Coaching der Initiatoren Digital Hub Cybersecurity und Bayerisches IT-Sicherheitscluster freuen.

Für UP18@it-sa, die neue Plattform speziell für Security-Start-ups zur it-sa, hat die Jury die Einreichungsfrist für Bewerbungen um eine Woche auf den 17. August 2018 verlängert. Die Jury beurteilt die eingegangenen Bewerbungen anschließend unter den Aspekten Angebot, Unternehmen sowie Vertriebs- und Marketingstrategie. Beim „CyberEconomy Match-Up“ zur it-sa 2018 treffen die nominierten Firmen dann auf Branchenexperten, Investoren und potenzielle Geschäftspartner. Das Publikum bestimmt schließlich den Sieger, dem der UP18@it-sa Award verliehen wird. Neben dieser Auszeichnung erhält der Gewinner wertvolle Tipps der Experten vom Digital Hub Cybersecurity und dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster. In einem individuellen Coachings unterstützen sie ihn dabei, seine Wachstumspläne Wirklichkeit werden zu lassen.

Informationen zu UP18@it-sa und das Bewerbungsformular gibt es unter:

www.it-sa.de/up18

Führende IT-Sicherheitsfachmesse als Bühne

Die it-sa ist nach Ausstellern die weltweit größte IT-Sicherheitsfachmesse. Vom 9. bis 11. Oktober werden rund 700 Aussteller zur it-sa 2018 im Messezentrum Nürnberg erwartet.

Sicherheitsmessen der NürnbergMesse

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa, it-sa Brasil und it-sa India – Fachmessen für IT-Sicherheit, FeuerTrutz – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz FIRE & SECURITY INDIA EXPO sowie U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security führt sie insgesamt über 1.400 Aussteller und etwa 36.000 Besucher aus aller Welt zusammen.

Weitere Informationen unter: www.nuernbergmesse.de/sicherheit

Über den Digital Hub Cybersecurity

Der Digital Hub Cybersecurity ist die führende Innovationscommunity für Cybersecurity in Deutschland. Er vernetzt Akteure aus Unternehmen, Forschung und Gründerszene und schafft Aufmerksamkeit bei Influencern, Investoren und Stakeholdern. Der Digital Hub Cybersecurity ist Teil der Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Er hat seinen Sitz im deutschen CyberSecValley und wird vom Fraunhofer SIT, der TU Darmstadt, der IHK sowie der Stadt Darmstadt unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.digitalhub-cybersecurity.com

Über den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V.

Der Bayerische IT-Sicherheitscluster ist ein Zusammenschluss von Unternehmen der IT-Wirtschaft, Anwendern, Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen, öffentlichen Einrichtungen sowie Juristen. IT-Sicherheit umfasst dabei die Themen IT-Security und Functional Safety. Er fördert die Erforschung und Entwicklung im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz und initiiert und begleitet Unternehmensneugründungen. Der e.V ist Partner der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO). Dieses wird durch das Programm zur Förderung digitaler Gründerzentren vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.it-sicherheitscluster.de

top