Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

8. - 10. Oktober 2019 // Nürnberg

it-sa Newsroom

UP19@it-sa: Bewerbungsphase für zweite Runde des CyberEconomy Match-Up

Logo Up19@it-sa

„And the Winner is…“ heißt es am 7. Oktober 2019 beim UP19@it-sa Award im Messezentrum Nürnberg, wenn das CyberEconomy Match-Up für Start-ups, Macher und Entscheider, in die zweite Runde geht. Welches junge Unternehmen siegreich aus dem Pitch hervorgeht und die Nachfolge des Premierensiegers IT-Seal antritt, entscheidet das Publikum. UP19@it-sa bietet Gründern und Machern aus der Start-up Szene damit am Tag vor der it-sa wieder eine einzigartige Plattform. Im Umfeld der weltweit ausstellerstärksten IT-Sicherheitsmesse erhalten sie die Chance, sich potenziellen Unterstützern und Investoren zu präsentieren und neue Kontakte innerhalb der IT-Sicherheitswelt zu knüpfen. Bewerbungen sind ab dem 1. Juni unter www.it-sa.de/up19 möglich.

Aus UP18@it-sa wird UP19@it-sa

UP19@it-sa setzt die Veranstaltungsreihe nach dem erfolgreichen Auftakt von UP18@it-sa fort: Der Award wird wieder von den Initiatoren Digital Hub Cybersecurity und dem Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. gemeinsam mit der NürnbergMesse ausgelobt. Start-ups, die sich für die Teilnahme qualifizieren, erhalten neben einer eigenen Präsentationsfläche die volle Aufmerksamkeit des Publikums im Speed-Pitch, um Förderer und Geldgeber zu überzeugen.

Fachjury nominiert Kandidaten für den Pitch

Vor dem großen Finale steht aber zunächst die Bewertung durch die fünfköpfige Fachjury an. Sie stellt das Gesamtpaket aus Angebot, Unternehmen sowie Vertriebs- und Marketingstrategie auf den Prüfstand. „Die Verleihung des UP@it-sa Awards war eine unglaublich spannende und inspirierende Veranstaltung“, blickt Sandra Wiesbeck, die Leiterin des Bayerischen IT-Sicherheitscluster, auf die erste Ausgabe zurück. „Deshalb freuen wir uns sehr, auch in diesem Jahr Start-ups aus dem Bereich Cybersecurity eine attraktive Plattform zu bieten.“

Bewerbung ab 1. Juni möglich

Ab 1. Juni können sich Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter www.it-sa.de/up19 für einen von zwölf Plätzen in der Pitch-Runde bewerben. Voraussetzung ist, dass sie sich mit IT-Sicherheit oder Datenschutz befassen, bereits Kunden akquiriert haben und in den letzten fünf Jahren gegründet wurden. Bewerbungsschluss ist der 9. August 2019.

Individuelle Coachings für den Gewinner

Der Gewinner des UP19@it-sa Award erhält neben der Auszeichnung ein speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnittenes fünftägiges Coaching und Mentoring. Als Ansprechpartner stehen dem siegreichen Start-up dabei der Digital Hub Cybersecurity und der Bayerische IT-Sicherheitscluster zur Seite. Gezielt fördern die Initiatoren von UP19@it-sa den Sieger bei Themen wie Marketing und Vertrieb, Investorengesprächen oder Organisations-entwicklung. Zusätzlich profitiert der Award-Gewinner von besonderen Konditionen als Teilnehmer der eigens ausgewiesenen Fläche Startup@it-sa auf der it-sa 2020.

UP19@it-sa rückt Start-ups auf der it-sa in den Fokus

Die it-sa ist die weltweit ausstellerstärkste Fachmesse für IT-Sicherheit. Am 8. Oktober öffnet sie im Messezentrum Nürnberg zum elften Mal ihre Tore. Zuletzt war die it-sa Plattform für 698 Aussteller* sowie 14.290 Fachbesucher aus dem In- und Ausland und 2.000 Kongressteilnehmer. Das begleitende Kongressprogramm Congress@it-sa startet auch dieses Jahr einen Tag vor der Messe am 7. Oktober. „Jungen Unternehmen steht erneut eine besonders ausgewiesene Präsentationsfläche zu attraktiven Konditionen offen: Start-ups@it-sa“, erklärt Frank Venjakob, Director it-sa, NürnbergMesse. „UP19@it-sa bringt den teilnehmenden Start-ups zusätzliche Aufmerksamkeit bei Förderern und potenziellen Investoren“, so der Veranstaltungsleiter weiter.

Informationen zum Bewerbungsverfahren und der Fachjury für UP19@it-sa: 
www.it-sa.de/up19

Sicherheitsmessen der NürnbergMesse

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa und it-sa India – Fachmessen für IT-Sicherheit, FeuerTrutz – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz, FIRE & SECURITY INDIA EXPO sowie U.T.SEC – Summit for Drones, Unmanned Technologies & Security führt sie insgesamt rund 1.600 Aussteller und rund 41.000 Besucher aus aller Welt zusammen. Weitere Informationen unter: www.nuernbergmesse.de/sicherheit

*Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen dieser Messe werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM – Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen ermittelt und zertifiziert.

top