Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.Weitere Informationen

9. - 11. Oktober 2018 // Nürnberg

it-sa Newsroom

UP18@it-sa: CyberEconomy Match-Up für Start-ups, Macher und Entscheider

UP18@it-sa richtet sich an Start-ups mit Fokus IT-Sicherheit.
UP18@it-sa richtet sich an Start-ups mit Fokus IT-Sicherheit.

Security-Start-ups bekommen zur it-sa 2018 eine eigene Plattform, um mit Machern, Entscheidern, Investoren und potenziellen Geschäftspartnern ins Gespräch zu kommen. UP18@it-sa bringt 18 junge Unternehmen im exklusiven Rahmen am 8. Oktober 2018, dem Vortag der it-sa, mit Branchenkennern zusammen und verleiht einen Award an das beste Start-up. Bewerben können sich Firmen aus der DACH-Region, die seit höchstens sieben Jahren bestehen. Dem siegreichen Start-up winkt ein individuelles Coaching des Digital Hub Cybersecurity und des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters.

Mit dem neuen Event UP18@it-sa adressieren die Initiatoren Digital Hub Cybersecurity und Bayerischer IT-Sicherheitscluster gemeinsam mit der NürnbergMesse die dynamische Start-up-Szene im Bereich IT-Security. Der erste Wettbewerb ausschließlich für Security-Start-ups aus der DACH-Region bietet Newcomern einen eigenen Marktplatz, um wertvolle Kontakte zu knüpfen und mit ihrem Know-how Unternehmensentscheider, Berater oder potenzielle Geldgeber zu überzeugen.

UP18@it-sa fördert Sichtbarkeit und vernetzt Start-ups

„Mit dem UP18@it-sa Award wollen wir Cybersecurity-Start-ups zu mehr Sichtbarkeit, Anerkennung und Markterfolg verhelfen“, erläutert Mit-Initiator Philipp S. Krüger, Managing Director des Digital Hub Cybersecurity in Darmstadt. Sandra Wiesbeck, als Vorstandsvorsitzende des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters ebenfalls Initiatorin und Jurymitglied, verweist auf den Netzwerkgedanken: „Wir bieten innovativen Start-ups dafür die Plattform, die sie verdienen.“ Eine Fachjury, bestehend aus den Initiatoren und Experten wie Ammar Alkassar wählt zunächst 18 Bewerber aus, die in den Punkten Angebot und Unternehmen sowie Vertriebs- und Marketingstrategie überzeugen. In Nürnberg votiert das Fachpublikum dann beim Pitching für den Award-Sieger. „Der erste Wettbewerb ausschließlich für Security-Start-ups bereichert die it-sa auf ideale Weise und ergänzt die Sonderfläche Startups@it-sa“, so Frank Venjakob, Executive Director it-sa. Als europaweit führende Fachmesse mit umfangreichem Kongressprogramm ist die it-sa Anziehungspunkt für IT-Sicherheitsanbieter und Experten aus der ganzen Welt.

Bewerbungsphase läuft bis Mitte August

Interessierte Unternehmen können sich ab sofort auf der Webseite von UP18@it-sa mit einer Pitch-Präsentation bewerben, die relevante Informationen zum Unternehmen, den Produkten und Services sowie der Absatzstrategie enthält. Teilnahmeberechtigt sind Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Fokus auf IT-Sicherheit oder Datenschutz. Bewerbungsfrist ist der 10. August 2018.

Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es unter:
www.it-sa.de/up18

Als Preis winken individuelle Coachings

Ob Feinschliff an der Vertriebsstrategie, Vorbereitung von Investorengesprächen oder betriebswirtschaftliches Fachwissen – Start-ups stehen vor vielfältigen Herausforderungen, um mit innovativen Produktideen erfolgreich im Markt zu bestehen. Dem Preisträger winkt deshalb ein eigens zugeschnittenes, fünftägiges Coachingprogramm des Digital Hub Cybersecurity sowie des Bayerischen IT-Sicherheitsclusters. Die Experten stehen dem Sieger von UP18@it-sa mit ihrem Know-how zur Verfügung und unterstützen die Gründer bei der erfolgreichen Weiterentwicklung des Unternehmens.

Sicherheitsmessen der NürnbergMesse

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa, it-sa Brasil und it-sa India – Fachmessen für IT-Sicherheit, FeuerTRUTZ – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz FIRE & SECURITY INDIA EXPO sowie U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security führt sie insgesamt über 1.400 Aussteller und etwa 36.000 Besucher aus aller Welt zusammen.

Weitere Informationen unter: www.nuernbergmesse.de/sicherheit

Über den Digital Hub Cybersecurity

Der Digital Hub Cybersecurity ist die führende Innovationscommunity für Cybersecurity in Deutschland. Er vernetzt Akteure aus Unternehmen, Forschung und Gründerszene und schafft Aufmerksamkeit bei Influencern, Investoren und Stakeholdern. Der Digital Hub Cybersecurity ist Teil der Digital Hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Er hat seinen Sitz im deutschen CyberSecValley und wird vom Fraunhofer SIT, der TU Darmstadt, der IHK sowie der Stadt Darmstadt unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.digitalhub-cybersecurity.com

Über den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V.

Der Bayerische IT-Sicherheitscluster ist ein Zusammenschluss von Unternehmen der IT-Wirtschaft, Anwendern, Forschungs- und Weiterbildungseinrichtungen, öffentlichen Einrichtungen sowie Juristen. IT-Sicherheit umfasst dabei die Themen IT-Security und Functional Safety. Er fördert die Erforschung und Entwicklung im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz und initiiert und begleitet Unternehmensneugründungen. Der e.V ist Partner der Digitalen Gründerinitiative Oberpfalz (DGO). Dieses wird durch das Programm zur Förderung digitaler Gründerzentren vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie unterstützt.

Weitere Informationen unter: www.it-sicherheitscluster.de

_______________

Neuheiten rund um die it-sa und News aus der IT-Sicherheitswelt finden Sie auch im it-sa Security Newsletter.

Zur Newsletter-Anmeldung

top