Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Use #itsa19

6. - 8. Oktober 2020 // Nürnberg

Rahmenprogramm 2019

Zurück zur Tagesansicht
Knowledge Forum F10.1

it-sa insights: Umsetzung der DS-GVO bei Cloud-Anwendungen Vortragssprache Deutsch

MANAGEMENT

Der Vortrag richtet sich an Geschäftsführer, Vorstände, Verantwortliche in den Abteilungen IT, HR; Vertrieb, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere an alle, die Cloud-Anwendungen bereits betreiben lassen oder beabsichtigen diese einzusetzen. Der Vortrag zeigt die Vor- und Nachteile des Cloud-Computings auf und stellt die rechtlichen und technischen Anforderungen der DS-GVO an Cloud-Anwendungen vor. Die Auswahl eines technisch, sowie rechtlich belastbaren Cloud-Anbieters ist die erste wichtige Voraussetzung zur Erfüllung der Compliance-Anforderungen für das Cloud-Projekt. Die Verantwortlichkeiten und Pflichten zwischen Kunde und Cloud-Anbieter müssen klar und eindeutig geregelt sein. Der Vortrag stellt hierzu die erforderlichen vertraglichen Regularien im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO vor. Bei Cloud-Anbietern in Drittstaaten außerhalb der EU ist besondere Vorsicht geboten und hier müssen angemessene Garantien zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung vorliegen, um den Datenexport in den Drittstaat zu legitimieren. Der Vortrag erklärt die möglichen Garantien gem. Art. 44 DS-GVO. Weitere wichtige Voraussetzungen zur Einhaltung der DS-GVO ist die Umsetzung der technisch-organisatorischen Maßnahmen gem. Art. 32 DS-GVO, beispielweise Umsetzung eines Rollen- und Berechtigungskonzepts, Export von Stamm- und Bewegungsdaten im Rahmen eines Auskunftsverlangens, Eingabeprotokollierung, Aufbewahrung und rechtzeitige Löschung von Daten im Rahmen eines Löschkonzepts (Life-Cycle), Möglichkeit der Anonymisierung und Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten und der Erfüllung der Anforderungen an Data Protection by Design und by Default.

Die Kanzlei Costard – Fachkanzlei für IT-Recht und Datenschutz - wurde im Jahr 2003 von Thomas P. Costard gegründet. Seit Mai 2019 befindet sie sich im EUROCOM Businesspark in Nürnberg. Die Rechtsanwaltskanzlei besteht seit 15 Jahren und die Beschäftigten zeichnen sich durch langjährige Erfahrung in den Bereichen IT- und Datenschutzrecht, Erstellung und Prüfung von IT-Verträgen und Durchführung von IT-Projekten aus.

--- Datum: 10.10.2019 Uhrzeit: 14:00 - 15:00 Uhr Ort: Forum 10.1

Sprecher

 Thomas Costard

Thomas Costard

Rechtsanwalt / Rechtsanwaltskanzlei Costard für IT-Recht und...

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.