Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

9. - 11. Oktober 2018 // Nürnberg

Rahmenprogramm 2018

Zurück zur Tagesansicht
T10 - Technik Forum in Halle 10.0

BSI - Basissicherheitszertifizierung - Das neue Zertifizierungschema des BSI für Produkte Vortragssprache Deutsch

Mit der Basissicherheitszertifizierung können Produkte einfacher und mittlerer Komplexität in einem festen Zeit- (und damit Kosten-)rahmen evaluiert und zertifiziert werden. Das Verfahren ist kompatibel zum Zertifizierungsverfahren CSPN der französischen ANSSI und reduziert den Dokumentationsaufwand gegenüber vergleichbaren Verfahren deutlich. Derzeit sind die ersten Pilotverfahren in Vorbereitung.
Kern des Verfahrens ist die Überprüfung der Sicherheitseigenschaften durch Konformitätstests (bietet das Produkt die behaupteten Sicherheitsdienstleistungen) und Penetrationstests (können die Sicherheitsleistungen umgangen werden). Zusätzlich wird geprüft, ob Endanwender das Produkt mit Hilfe einer „Installationsanleitung“ in einen sicheren Zustand bringen können und ob die Kryptographie korrekt implementiert wurde.
Für die Evaluierung sind hochqualifizierte sachverständige Stellen („Prüfstellen“) notwendig, die dann die eigentliche Evaluierungen in einem vorab festgelegten, festen Zeit- und damit auch Kostenbudget durchführen.
Wurden in der Evaluierung keine Probleme identifiziert, erfolgt die Zertifizierung. Da eine solche Untersuchung aber nur die den aktuellen Kenntnisstand berücksichtigen kann, wird dem Antragssteller im Bescheid auferlegt, das Produkt kontinuierlich auf Sicherheitsprobleme zu überwachen und ggf. Updates herauszubringen; ein sicherer Update-Kanal ist Teil des Mindestumfanges des Produkts.
Im Vortrag wird auch der Stand der anlaufenden Pilotverfahren und viele weitere Details zum Verfahren vorgestellt. Auch ein Ausblick auf die Integration des Schemas im Rahmen des kommenden Cyber Security Acts der EU wird gegeben.

--- Datum: 10.10.2018 Uhrzeit: 09:30 Uhr - 09:45 Uhr Ort: Forum T10 - Technik

Hauptsprecher

man

Dr. Helge Kreutzmann

Referent / Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Chat

Haben Sie noch Fragen?

Chatten Sie mit uns.

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.